ProPreis

ProPreis

ProPreis

Ist die Datenbasis für Ihre Angebote aktuell und zuverlässig? Mit ProPreis treffen Sie Ihre Entscheidung immer auf Basis von verlässlichen Daten. So schließen Sie das Risiko einer Fehleinschätzung der Marktpreise und des Marktverhaltens der Wettbewerber aus, denn die amtliche Statistik zeigt nicht die tatsächliche Entwicklung der Marktpreise, insbesondere in einzelnen Regionen.
Ihre Preise, Kalkulationen und letztlich Ihre Angebote werden mit ProPreis genauer, die realen Kosten eines Bauwerks liegen nicht mehr höher als sie veranschlagt waren.
Dazu nutzt ProPreis intelligent eine eigene teamBAU Datenbasis. Denn Sie können selbst Ausschreibungen systematisch auswerten und zur Grundlage neuer Angebote machen. So entsteht eine regional ausgerichtete Preisstatistik, mit der Sie Ihre Preisentscheidungen auf eine fundierte und funktionierende Basis stellen.
Mit ProPreis starten Sie nicht bei null. Für erste Berechnungen stehen Ihnen eine Reihe von Projekten und die Möglichkeit einer bundesweiten Preiskurve in der Datenbank bereits zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um ausgewertete Bauvorhaben aus den Bereichen Hochbau und Sanierung.
ProPreis enthält Vergleichsrechnungen nach den unterschiedlichsten, vom Anwender selbst zu definierenden Auswahlkriterien, bezogen auf die bestehende Vergleichsprojekte-Datenbank.
Sie stellen mit dieser Methode fest, in welchen Bereichen eine Vergleichbarkeit zwischen den Projektenvorliegt. Die Berechnung des Gebäudepreises geschieht auf Knopfdruck, basierend auf Gebäudekenngrößen wie Bruttorauminhalt oder Grundfl äche. Dabei ist bei ProPreis die Unterlegung des ermittelten Baupreises mit einer Kostenstruktur obligatorisch. Benutzen Sie dazu die DIN 276 oder eine eigen-defi nierte Struktur.
ProPreis versetzt Sie in die Lage eigene, mit ProAVA abgerechnete, Projekte auszuwerten, so dass diese dem Datenfundus hinzugefügt werden können. Im Modul enthalten ist auch die Fortschreibung des aktuellen Preisindex zur Aktualisierung Ihrer eigenen Preisstatistik, basierend auf einer raffinierten Auswertung von Ausschreibungsergebnissen.

  • Bestimmung der Bauwerkskosten in Minuten, sicher und genau.
  • Mitgelieferter Datenfundus in Form von etwa 300 Vergleichsobjekten unterschiedlichster Bauwerksarten und -größen.
  • Über unseren teamBAU Pflegevertrag ist die Aktualisierung der überregionalen Preis-Index-Kurve zweimal jährlich enthalten.
  • Frei zu hinterlegende Kostenstruktur, die mit dem Modul ProAVA korrespondiert.
  • Ableitung beliebiger Hochbau-Projekte über verschiedene Bauwerks-Kenngrößen.
  • Aufbau eigener Vergleichsobjekte.
  • Weiterführung eines regionalen Preisindex durch eine raffinierte Auswertung eigener Ausschreibungen.
  • Frei definierbare Projektprofi le je nach Tätigkeits-Schwerpunkten.
  • Vergleichsrechnungen über eine beliebige Anzahl von Projekten mit automatischer Mittelwertbildung.
  • Grafische Auswertungen der Vergleichsrechnungen.
  • Steuerbare Darstellung der Preis-Index-Kurve hinsichtlich Mittelwertsteigerung,
    Regionalität und Zeitbereich.
  • Vergleich der eigenen Preiskurve mit dem amtlichen Index.
  • Dokumentation der Stammdaten (Vergleichsobjekte) mit Kostenstruktur und
    Bilderreihen möglich.

Suchbegriff eingeben …

Archive